1. Mai mit der CDA Remscheid

9. Mai 2016

Am 1. Mai ist die CDU Remscheid traditionell mit einem Stand auf dem Rathausplatz vertreten, um bei der Maikundgebung Präsenz zu zeigen. Diesmal hatte die CDA zusammen mit der Frauen-Union und der Schüler-Union die Aktion umgesetzt. Auch der CDU-Kreisvorsitzende, Jens Nettekoven MdL und der Vorsitzende des EAK, Uwe Schabla waren da und verteilten Blumen, die eigentlich für eine solche Aktion am Vortag in Hasten gedacht waren. Leider mussten die Hastener um Bernd Quinting die Aktion wegen strömenden Regens kurzfristig abblasen.

Der 1. Mai als Tag der Arbeit ist nach wie vor eine wichtige Tradition. Gibt er doch Gelegenheit, sich zum Stand und den Perspektiven der Arbeitnehmer in Deutschland zu vergewissern. Ob allerdings ausgerechnet Sahra Wagenknecht die berufene Sprecherin von Arbeitnehmerinteressen sein kann, bezweifle ich. Leider gibt es ein leichtes Übergewicht von Rednern der Linken bei den Mai-Kundgebungen in Remscheid. Vor wenigen Jahren war bereits Gregor Gysi da. Das ist etwas zu viel der Ehre für eine 8,6-Prozent-Partei.

Foto: Mit dem CDU-Kreisvorsitzenden Jens Nettekoven, MdL, Alexa Bell und Lukas Weber auf dem Rathausplatz ©juergenhardt.de