14. Mai ist Tag der Städtebauförderung

10. Mai 2022

Seit über 50 Jahren ist die Städtebauförderung ein grundlegender Pfeiler der vorausschauenden und bedarfsgerechten Stadtentwicklung und ein wichtiges Instrument für lebenswerte Städte, Kommunen und ländliche Regionen. Dank der Städtebauförderung konnte in den vergangenen Jahren viel im Bergischen Städtedreieck bewegt werden.

Über 150 Millionen Euro stellte allein der Bund für die Sanierung und Belebung von Innenstädten, Ortskernen und Quartieren in Wuppertal, Solingen und Remscheid zur Verfügung.

Bürgerinnen und Bürger können sich anlässlich des Aktionstages der Städtebauförderung am 14. Mai selbst ein Bild von den derzeitigen Förderungsprojekten machen. In Remscheid und Wuppertal finden dazu verschiedene Veranstaltungen unter dem Motto „Wir im Quartier“ statt, um ganz konkret zu zeigen, wo die Förderung genau ansetzt und effektiv Wohn- und Wirtschaftsstandorte stärkt. Hier finden Sie Details zu den Veranstaltungen.

Bild: © BMWSB / BBSR