Aktion zum Vorlesetag in Remscheider “Villa Kunterbunt”

25. November 2016

Anlässlich des 13. bundesweiten Vorlesetages habe ich am 16. November den „Findefüchsen“ in der Kindertageseinrichtung „Villa Kunterbunt“ aus dem Buch „Gespenster Geschichten“ von Ingrid Uebe und Petra Probst vorgelesen.

Ich lese selbst sehr gerne und möchte diese Freude an Büchern auf die kleinen Kinder im Kindergarten übertragen, welche die Gespenster-Geschichten sehr aufmerksam verfolgten. Das Selber-Lesen dauert bei ihnen natürlich noch etwas, aber die Lust an Büchern, kann man schon jetzt vermitteln.

Am Rande der Vorleseaktion zeigte mir die Kita-Leiterin, Frau Ingrid Rosiejka, die ganze Kindertagesstätte, die in einer altbergischen Villa den Kindern vielfältige Möglichkeiten bietet.

Vielen Dank für die Gastfreundschaft der „Villa Kunterbunt“!

Weitere Informationen zum Vorlesetag der Stiftung Lesen finden sie hier.

Foto: ©Fabian Knott/juergenhardt.de