Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien in Remscheid

26. Februar 2015

Etwa jedes sechste Kind in Deutschland wächst in einer Familie auf, in der Alkoholismus oder Drogenabhängigkeit den Alltag bestimmen. Kinder von Suchtkranken haben darüber hinaus ein erhöhtes Risiko, selbst eine Suchterkrankung, eine psychische oder soziale Störung zu entwickeln.

Daher nahm ich am 11. Februar an der Aktion im Rahmen der COA-Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien teil (COA = Children of Alcoholics/Children of Addicts) teil. Die Aktionswoche lenkte in der Woche vom 8. bis 14. Februar 2015 die Aufmerksamkeit von Öffentlichkeit und Medien bundesweit auf die mehr als 2,6 Millionen Kinder, die in Deutschland unter einem Suchtproblem ihrer Eltern leiden.

Die Veranstaltung stand dieses Jahr in Remscheid unter der Schirmherrschaft des Sozialdezernenten Thomas Neuhaus.

Nach dem Vortrag im Ratssaal wurde als symbolischer Akt auf dem Theodor-Heuss-Platz eine Luftballonaktion gestartet.

Foto:  ©juergenhardt.de