Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Generalsekretärin

9. März 2018

Auf dem vergangenen Parteitag der CDU am 26. Februar 2018 wurde die frühere saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer mit einer überwältigenden Mehrheit von 98,87 Prozent zur neuen Generalsekretärin der Partei gewählt. Sie war für dieses Amt von Angela Merkel vorgeschlagen worden. In ihrer Rede hat Annegret Kramp-Karrenbauer deutlich gemacht, dass sie der CDU viel zu verdanken habe. Jetzt sei es „an der Zeit, etwas zurückzugeben“. Es gehe heute um mehr, als um die Frage, wie fühle man sich als Partei. Es gehe um die Aufgabe, Politik für die Menschen zu machen. Und dazu bräuchte man „wertebasierte starke Volksparteien“, die nicht nur Einzelinteressen bedienten. Einen Zusammenschnitt ihrer Rede finden Sie hier.

Foto: ©Tobias Koch