Aufruf zum Aufsatzwettbewerb für Schülerinnen und Schüler – 70 Jahre Europarat

11. April 2019

2019 feiert der Europarat sein 70-jähriges Bestehen. Als Mitglied in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates rufe ich interessierte Schülerinnen und Schüler dazu auf, sich an einem Aufsatzwettbewerb zu diesem Anlass zu beteiligen:

Am 5. Mai 1949 wurde der Europarat gegründet. Heute gehören ihm 47 Länder mit insgesamt 820 Millionen Menschen an. Als eine der wichtigsten gesamteuropäischen Organisationen ist seine Aufgabe die Förderung von Demokratie, Menschenrechten und Rechtsstaatlichkeit.

Das Sekretariat des Europarats organisiert aus diesem Anlass einen Aufsatzwettbewerb zum Thema „Imagining the European of the future?“, der sich an Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 18 Jahren richtet. Die Gewinner werden im Oktober 2019 nach Straßburg zur Siegerehrung eingeladen.

Beiträge können in deutscher Sprache (max. 1000 Worte) bis zum 31.05.2019 (Poststempel, Fax oder eingescannt) übermittelt werden an:

Auswärtiges Amt Arbeitseinheit 203-7 (Europarat) Werderscher Markt 1,
10117 Berlin Fax: 030-181751058 //
E-Mail: 203-7-R@diplo.de

Weitere Informationen finden sich unter: https://70.coe.int/essay-competition

Hintergrund: Der Europarat ist ein internationaler Zusammenschluss von Staaten, die die Europäische Erklärung der Menschenrechte (EMRK) unterzeichnet haben. Seine wichtigste Institution ist der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg. Der Europarat ist institutionell nicht mit der Europäischen Union (EU) und deren Organ, dem Europäischen Rat, verbunden. Die Arbeit von Generalsekretär, Gerichtshof und Ministerkomitee wird durch die parlamentarische Verantwortung begleitet.