Besuch bei Amnesty International in Wuppertal

9. März 2018

Am 8. März habe ich die Amnesty International-Ortsgruppen Wuppertal und Solingen besucht. Wir konnten viele wichtige und aktuelle Themen besprechen, darunter auch die Inhaftierung des Vorstandsvorsitzenden der Amnesty-Sektion Türkei, Taner Kılıç.

Aber auch abstraktere Themen haben wir ausführlich behandelt: Wie kann ein fairer Welthandel gelingen? Welche Möglichkeiten gibt es, Fluchtursachen zu bekämpfen? Diese und einige andere Fragen habe ich mit Maria-Theresa Amarante, Helmut Eckermann und Hans-Willi Döpp diskutiert.

Dabei haben wir natürlich immer wieder auch den Koalitionsvertrag für die kommende Koalition tangiert. Ich glaube, dass die dort festgeschriebenen Vorhaben für die laufende Wahlperiode große Chancen in diesen Fragen bieten.

Foto: v.L.: Hans-Willi Döpp (Bezirksreferent für Menschenrechtsbildung), Helmut Eckermann (Bezirksreferent für ‘Urgent Action’) und Maria-Theresa Amarante (Asylreferentin)