Besuch beim Polizeipräsidenten Bergisch Land

22. August 2019

In meinem Gespräch mit dem Polizeipräsidenten Markus Röhrl ging es vor allem um die personelle und materielle Ausstattung der Polizei in meinem Wahlkreis. Wichtigster Punkt ist die Gewinnung von Nachwuchs, vor allem auch für die Kriminalpolizei. In den nächsten Jahren werden viele Polizistinnen und Polizisten in den Ruhstand gehen, die in den Einstellungswellen der 70er Jahre ihren Weg in den Dienst fanden. Diese Stellen müssen wieder besetzt werden.

Das Polizeipräsidium Wuppertal ist nicht nur für Wuppertal, sondern auch für Solingen und Remscheid zuständig. Bereits jetzt ist die Zahl der Straftaten auf dem niedrigsten Stand seit fast 30 Jahren. Doch NRW-Koalition und Innenminister Herbert Reul haben die Polizistinnen und Polizisten im Blick und arbeiten daran, dass es in NRW noch sicherer wird. 2019 stellt das Land NRW 2500 neue Polizeianwärter ein und setzt die geplante Stellenerhöhung bei der Polizei konsequent um.

Gemeinsam mit dem Polizeipräsidenten Markus Röhrl habe ich nach unserem Gespräch auch die neue Polizeiwache in der Elberfelder Innenstadt besucht. Seit April haben die Polizistinnen und Polizisten ihren Dienst dort aufgenommen. Die neue Polizeiwache zeichnet sich durch modernste Technik und sehr freundlich gestaltete Räume aus. Im Gespräch vor Ort wurde deutlich, wie zufrieden alle mit der neuen Polizeiwache sind.