Besuch der St. Michael Apotheke in Solingen

28. August 2015

Am Dienstag, den 11. August besuchte ich die St. Michael Apotheke in Solingen-Höhscheid. Mit dem Inhaber Christian Veithen und den beiden Apothekerinnen Christa Otto und Jutta Trzeziak diskutierte ich über die Sorgen und Nöte der Apotheker. Sie stehen immer im direkten, persönlichen Kontakt mit ihren Kunden, den Patienten.

Zwar haben sich einige zunächst kritisch betrachtete Verfahren eingespielt. So wissen Patienten heute, dass die Verschreibung bestimmter Arzneimittel an den Vertrag ihrer Krankenkasse mit dem Hersteller gebunden sein kann. Die Apotheker haben hier enorme Aufklärungsarbeit geleistet. Doch nimmt die Bürokratie aus Sicht der Apotheker weiter zu und Dr. Jaschke, der zum Gespräch hinzukam, wies mich auf weitere Unzulänglichkeiten aus Sicht der Ärzte hin.

In den nächsten Wochen werde ich versuchen, die einzelnen Fragen zu klären. Sicher bin ich nicht der einzige Abgeordnete, der mit Problemen aus dem Gesundheitswesen in der Praxis konfrontiert wird. Durch die stetige Weiterentwicklung der Gesetze und Verordnungen wollen wir sicherstellen, dass Deutschland das Land mit der weltweit besten Gesundheitsversorgung bei Qualität und Vielfalt bleibt.

Foto: ©juergenhardt.de