Der Islamistische Terror trifft Barcelona

18. August 2017

Ein schreckliches Attentat nach dem Vorbild der Anschläge von Nizza, Berlin und London hat Barcelona und ganz Europa erschüttert. Meine Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen. Ihr friedlicher Abend auf Barcelonas sommerlichen Straßen wurde jäh zerstört.

Die genauen Hintergründe der Tat und auch der anschließenden vereitelten Tat in Cambrils werden in den nächsten Tagen sicher im Detail aufgeklärt. Obwohl der IS in Syrien und im Irak massiv zurückgedrängt und geschwächt wurde, reichen seine krakenartigen Netzwerke bis weit nach Europa und Afrika. Es war richtig, dass sich die Völkergemeinschaft dem IS mit aller Macht entgegen gestellt hat. Der Kampf wird gewonnen, er ist jedoch noch nicht vorbei. Offensichtlich geht vom IS für gescheiterte und irregeleitete junge Menschen in Europa immer noch eine Anziehungskraft aus, die wir brechen müssen.

Foto: ©wikipedia