Die Müngstener Brücke auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe

3. November 2017

Die Müngstener Brücke ist auf einem guten Weg UNESCO-Weltkulturerbe zu werden. Zusammen mit vier anderen Bogenstahlbrücken aus Frankreich, Italien und Portugal startet das Bergische Städtedreieck damit eine neue Bewerbung als “serielles Welterbe”.

Auftakt dafür war eine zweitägige Fachkonferenz rund um die Müngstener Brücke, die Remscheid und Solingen seit 1897 verbindet. Bei der feierlichen Abendveranstaltung am 27. Oktober habe ich einen Eindruck gewinnen können, was in diesem Bewerbungsprozess vor uns liegt.

Ich unterstütze den Vorstoß mit allen Kräften und hoffe sehr, dass es diesmal gelingt.

Foto: ©juergenhardt.de