Gedenkfeier zum Volkstrauertag

27. November 2015

Dieses Jahr besuchte ich am Sonntag, dem 15. November anlässlich des Volkstrauertages zwei Gedenkstätten in Remscheid und Solingen. Zuerst wohnte ich der Feierstunde am Ehrenhain  Reinshagen in Remscheid bei. Nach diesem Gedenken an die Opfer von Krieg und Vertreibung besuchte ich die Veranstaltung in Solingen-Burg, die,  wie jedes Jahr, im Batterieturm des Schloßes stattfand. Der stellvertretende Bezirksbügermeister von Burg/Höhscheid Paul Westeppe begrüßte die Anwesenden und freute sich über Teilnahme des Männergesangvereins Burg, der für die musikalische Untermalung sorgte. Paul Westeppe bat zu Beginn um eine besondere Gedenkminute für die Opfer der Terroranschläge in Paris. Pfarrer Pater Louis Bongers, der Vorsitzende der Salvatorianer in Solingen, sprach mit den Teilnehmern der Gedenkstunde das Gebet. Die Feier endete mit dem Singen der Nationalhymne unter Begleitung des Männergesangvereins Burg.

Foto: ©juergenhardt.de