Gedenkveranstaltung in Solingen im Unwetter

29. Mai 2018

Nachdem der türkische Außenminister angekündigt hatte, er wolle nach Düsseldorf auch die Veranstaltung in Solingen besuchen, habe ich mich dafür eingesetzt, dass auch Bundesaußenminister Heiko Maas zu uns nach Solingen kommt. Beide Außenminister hatten auch kurze Reden vorbereitet. Doch das aufziehende schwere Unwetter erforderte einen Abbruch der Veranstaltung. Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu sprach trotzdem: Als nach der Ankündigung des Abbruchs in türkischer Übersetzung einige Besucher etwas unverständlich reagierten, trat Çavuşoğlu ans Mikrophon und unterstützte die Entscheidung des Solinger Oberbürgermeisters, Tim Kurzbach, im Interesse der Sicherheit der Teilnehmer.

Das Unwetter tobte sich dann in der Nachbarstadt Wuppertal aus. So waren der geplante Gang zur Unteren Wernerstraße und das interreligiöse Gebet ungehindert möglich.