Gespräch mit amerikanischem Austauschschüler Lucas Frey in Remscheid

13. Dezember 2019

Jedes Jahr haben hunderte Schülerinnen und Schüler aus Deutschland und den Vereinigten Staaten die Möglichkeit, am gemeinsamen Austauschprogramm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses teilzunehmen.

Seit Juli ist Lucas Frey über das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) in Deutschland und lebt nun bei Familie Terliesner in Remscheid. Gemeinsam mit seinem Gastvater Christian Terliesner habe ich mich mit Lucas in meinem Wahlkreisbüro getroffen, und mich über seine Erfahrungen in Deutschland ausgetauscht. Mit dabei war Vera Flora Jörgens, ehrenamtliche Regionalbetreuerin für das Progamm bei Open Door International e.V.

Ich finde es sehr wichtig, dass die Stipendiaten auf beiden Seiten die Möglichkeit haben, eine fremde Kultur intensiv kennenzulernen. Im Alltag stellen sie fest, welche Werte auf beiden Seiten des Atlantiks geteilt werden und wo man vielleicht auch unterschiedliche Blickwinkel einnimmt. Das PPP leistet so einen wichtigen Beitrag zur deutsch-amerikanischen Verständigung.