Hoffnungsvolles Friedenszeichen

12. September 2016

Die USA und Russland haben sich auf Maßnahmen zur Befriedung des syrischen Bürgerkriegs verständigt. Am kommenden Montag soll eine Waffenruhe in Kraft treten. Hierzu können Sie den außenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt, wie folgt zitieren:

„Nach über fünf Jahren sehnen sich die Menschen in Syrien und die syrischen Flüchtlinge im Nahen Osten und in Europa nach einem Ende des grausamen Bürgerkrieges in ihrem Land. Das Verhandlungsergebnis zwischen den USA und Russland von heute Nacht ist das hoffnungsvollste Friedenszeichen, das uns aus diesem langen Konflikt erreicht. Wenn Moskau tatsächlich entschlossen ist, die militärische Unterstützung für Diktator Assad einzustellen, könnte das der Durchbruch sein. Doch zu oft wurde die Hoffnung auf Frieden enttäuscht. Wir warten voll Spannung, ob die Waffen am Montagabend tatsächlich schweigen und ob humanitäre Hilfe dann zügig die Menschen erreicht.“