Innenminister zum Wahlkampf in Ronsdorf

9. September 2020

Zu einem kurzen aber starken Auftritt war NRW-Innenminister Herbert Reul am vergangenen Samstag in Ronsdorf. Nach drei Jahren im Amt hat es Herbert Reul geschafft, das Nordrhein-Westfalen in Fragen der inneren Sicherheit zum Vergleichsmaßstab für viele andere Bundesländer geworden ist. Seine konsequente Haltung, dass auch kleinere Rechtsverstöße angemessen verfolgt werden müssen, damit Unrecht nicht einreißt, findet breite Zustimmung nicht nur in Reihen der CDU. Null Toleranz gegenüber Kriminellen ist zu seinem Markenzeichen geworden, sei es bei Razzien in Shisha-Bars, Handtaschen-Räubern und Kriminellen Clans.

Die Ronsdorfer Ratskandidaten Dirk Müller und Damir Reich, sowie der Bezirksbürgermeisterkandidaten Kurt von Nolting, hatten durch Herbert Reuls Auftritt guten Rückenwind bei strömendem Regen.