Jahresempfang in Mettmann

11. März 2016

Der CDU-Stadtverband Mettmann in der Nachbarschaft zu meinem Bundestagswahlkreis hatte mich als Redner und Diskussionspartner zum Jahresempfang eingeladen. Rund 100 Gäste, darunter der Landrat Thomas Hendele, folgten der Einladung des Stadtverbandsvorsitzenden Fabian Kippenberg. Meine Bundestagskollegin, die parlamentarische Geschäftsführerin Michaela Noll, hat die Diskussion mit den Gästen moderiert. Natürlich stand auch hier die Flüchtlingspolitik im Mittelpunkt der Debatte. Der Landrat konnte berichten, dass die Kriminalität, insbesondere die Straßenkriminalität, in den letzten Jahren zurückgegangen sei. Es gebe auch keine flüchtlingsspezifischen Vorfälle außerhalb der Unterkünfte. Innerhalb der Unterkünfte hätte die Polizei allerdings schon als Streitschlichter eingreifen müssen.

Nach meinem Eindruck sind die Menschen angesichts der Unruhe in der Welt besorgt. Dabei stehen jedoch nicht so sehr Ängste im Zusammenhang mit Flüchtlingen im Vordergrund. Viele sorgen sich mehr um den wachsenden Terrorismus und die Aggression Russlands. Ich hoffe, dass ich als Außenpolitiker die Zusammenhänge interessant und umfassend erklären und dabei viele der aufgeworfenen Fragen beantworten konnte.

Foto: ©CDU Mettmann