Jürgen Hardt (MdB, CDU): Bund sichert Erhalt von Schloss Burg in 2015 mit 200.000 Euro

1. April 2015

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Frau Staatsministerin Prof. Monika Grütters, hat mir heute mitgeteilt, dass Schloss Burg im Rahmen des Denkmalpflegeprogramms „National wertvolle Kulturdenkmäler 2015“ mit 200.000 Euro zur Substanzerhaltung des Schlosses zusätzlich zu Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

Schloss Burg ist eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler unserer Region. Ich freue mich sehr, dass die Bundeskulturministerin diese positive Entscheidung getroffen hat. Das Bergische Städtedreieck als Eigentümer des Schlosses sowie der Schlossbauverein investieren viel Zeit und Geld in den Erhalt des Schlosses und in ein neues Konzept für die Öffentlichkeit. Diese Arbeit wird jetzt zusätzlich durch den Bund unterstützt. Ich hoffe, dass auch das Land seiner Verantwortung für Schloss Burg gerecht wird, und seinen Anteil zum Erhalt von Schloss Burg beisteuert.

Foto: Quelle Katja-Julia Fischer