Lateinamerika-Kongress der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

8. November 2019

Am 4. November wurde nach langer und intensiver Vorbereitung unser Lateinamerika-Kongress der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag ausgetragen. Gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden Ralph Brinkhaus habe ich den Kongress eröffnet. Mit den Bundestagskollegen Peter Weiß, Dr. Andreas Nick, dem Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Bareiß und Thomas Erndl habe ich die Position der EU und Deutschlands im Hinblick auf die Staaten Lateinamerikas erörtert sowie mich für eine stärkere Kooperation ausgesprochen. Als Ehrengast konnten wir den Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), Luis Almagro Lemes, in unseren Reihen begrüßen. Zusätzlich bekamen wir noch einen wissenschaftlichen Einblick in die Welt Lateinamerikas durch Frau Dr. Claudia Zilla, Senior Fellow der Forschungsgruppe Amerika von der Stiftung Wissenschaft und Politik.
Die Bundesrepublik Deutschland als auch die Europäische Union müssen die Beziehungen zu den Ländern Lateinamerikas intensivieren. Daher haben wir als CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag ein Strategiepapier veröffentlicht, in dem dargelegt wird, wie wir uns die Zukunft unserer gemeinsamen Partnerschaft vorstellen. Eines der Hauptaugenmerke besteht darin, dass wir uns verstärkt dazu bekennen möchten, trotz ökonomischer Asymmetrien Gespräche gezielt auf Augenhöhe zu führen.

Lateinamerika ist ein Gebiet mit viel Diversität. Zusammen können wir uns international für unsere Werte einsetzen, um somit auch die liberale Ordnung besser zu bewahren. Aus diesen Gründen sprach ich mich in meiner Rede für intensivere diplomatische Beziehungen aus, die auch durch die Akkreditierung eines eigenständigen deutschen Botschafters bei der OAS am besten zu verwirklichen seien.
Schon währenddessen als auch im Anschluss an den Kongress bekamen wir viel Zuspruch hinsichtlich unserer Initiative von Vertreterinnen und Vertretern lateinamerikanischer Länder. Dies bietet eine vielversprechende Grundlage, um ein neues Kapitel der Partnerschaft aufzuschlagen.

Auf dem Foto: Mit Luis Almagro Lemes, Ralph Brinkhaus und Dr. Andreas Nic