„Lesestart“ – ein schöner Termin in der Stadtbibliothek Solingen

3. Juli 2015

Da ich selber sehr gerne lese, habe ich sofort bei der Aktion „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ zugesagt und am Freitag Kindern der AWO-Kita Elsässerstraße in der Stadtbibliothek Solingen vorgelesen.

Das bundesweite frühkindliche Leseförderprogramm wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zusammen mit der Stiftung Lesen 2011 ins Leben gerufen und begleitet nun Kinder und Eltern in den entscheidenden frühen Jahren bis zur Einschulung. Dreimal erhalten Kinder in ihren ersten sechs Lebensjahren über das Lesestart-Programm ein Buch und ihre Eltern bekommen begleitend Informationen zur Sprach- und Leseerziehung.

Es hat viel Spaß gemacht, denn schon die kleinen Kindergartenkinder lieben es, vorgelesen zu bekommen und Bücher anzuschauen. Ich bin froh, dass ich dazu beitragen durfte, das Lesen attraktiver zu machen. Denn gerade heute – in Zeiten des Internets und der Smartphones – nimmt die Bereitschaft, ein gutes Buch in die Hand zu nehmen, leider immer mehr ab. Ich danke auch der Stadtbibliothek Solingen für ihr Engagement und die gute Organisation der Veranstaltung.

Foto: ©Stadtbibliothek Solingen