Medienworkshop für Jugendliche beim Bundestag in Berlin

9. Dezember 2016

Über den im Deutschen Bundestag vom 5. bis 11. März 2017 stattfindenden Jugendmedienworkshop informiert der Bundestagsabgeordnete für Solingen, Remscheid und Wuppertal II, Jürgen Hardt (CDU):

Auch dieses Jahr lädt der Deutsche Bundestag wieder gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein.

Eine Woche lang können die Jugendlichen sich selbst einen Eindruck vom politischen und medialen Geschehen in der Hauptstadt machen. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen und erstellen eine eigene Zeitung.

Passend zum 500-jährigen Reformationsjubiläum lautet das Thema dieses Mal „Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“. Dabei soll die Rolle des Glaubens in der Öffentlichkeit diskutiert werden: Von welchen Werten und Normen ist unsere Kultur geprägt und welche Möglichkeiten bieten die vielfältigen Religionen in unserer Gesellschaft?

Bewerben können sich interessierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops. Eingereicht werden können Artikel, Audio- und Videobeiträge. Weitere Informationen finden Sie auf www.jugendpresse.de/Bundestag.

Bewerbungsschluss ist der 8. Januar 2017.