Meine Rede im Deutschen Bundestag

23. Februar 2018

Am Donnerstag dieser Woche fand im Plenum des Deutschen Bundestages eine vereinbarte Debatte zu aktuellen Entwicklungen im Nahen und Mittleren Osten statt. Nirgendwo ist die Welt so brüchig wie dort. Und von diesen Krisen und Instabilitäten sind wir in Deutschland zweifach unmittelbar betroffen: Zum einen durch die Flucht und Vertreibung von hundert Tausenden von Menschen aus Bürgerkrieg und Terrorherrschaft, die Zuflucht und Schutz bei uns suchen. Zum anderen stellen die Krisen und Instabilitäten und vor allem auch die Machtausweitung des Iran immer bedrohlicher die Sicherheit Israels in Frage. Dieser Entwicklung können wir nicht tatenlos zusehen. Meine Rede in der vereinbarten Debatte finden Sie hier.

© bundestag.de