Mit Frank Feller unterwegs: Bei Galvano Röhrig in Solingen

28. August 2015

Das Galvanisieren vor allem metallischer Oberflächen ist ein wichtiger Korrosionsschutz und auch ein bedeutendes Designelement. Da es sich um ein elektrisch-chemisches Verfahren handelt, kommen Chemikalien zum Einsatz, die strengen Regeln unterworfen sind. Die mittelständischen Betriebe in unserer Region, wie z.B. die Firma Galvano Röhrig beachten die Regeln und gehen mit diesen Chemikalien sorgfältig um. Sie leiden jedoch unter übermäßiger Überwachungs-Bürokratie und aufwendigen Genehmigungsverfahren.

Gemeinsam mit dem Oberbürgermeisterkandidaten der CDU in Solingen, Frank Feller, besuchte ich den Betrieb. Obwohl die einschlägigen Bestimmungen Teil der europäischen Gesetzgebung sind, werde ich mich dafür stark machen, dass der Genehmigungs- und Überwachungsaufwand in vernünftigen Bahnen bleibt und für die Familienunternehmer Röhrig Planungssicherheit für die Zukunft besteht. Wir wollen doch auch weiterhin hochwertige galvanisierte Maschinenteile und perfekt vergoldete Karnevalsorden aus Solingen haben!

Foto: Gehört auf jedes Auto in Solingen: Frank Fellers Aufkleber! ©juergenhardt.de