Müngstener Brücke – ab Dezember wieder auch für Güterzüge befahrbar

14. März 2018

Was lange währt…

Seit nunmehr fast zehn Jahren beschäftigt uns alle die Sicherheit und die Erhaltung der Müngstener Brücke, ein herausragendes Bauwerk von überregionaler Bedeutung. Immer wieder musste die Brücke für den Schienenverkehr gesperrt werden, sie wurde saniert, dann wieder gesperrt, ein ständiges Hin und Her. Jetzt soll endlich alles zu einem guten Ende führen, die Arbeiten der letzten Jahre zahlen sich im Dezember aus, wenn die Bahn zum Fahrplanwechsel die Brücke auch für den Güterverkehr freigibt.

Besonders freue ich mich auf das Brückenfest im nächsten Jahr, bei dem dann endlich wieder die alten Dampfloks die denkmalgeschützte Brücke befahren können. Auch für die Bergische Wirtschaft ist die (Wieder-Er)Öffnung für den Güterverkehr eine positive Nachricht, können doch dann umständliche, alternative Transportwege abgelöst werden. Zu hoffen ist auch, dass einige Unternehmen von der Straße auf die Bahn umsteigen werden.

Endgültig soll die Sanierung 2019 abgeschlossen werden. Dann haben wir hoffentlich für die nächsten 30 Jahre vorgesorgt.