Neue Fahrzeuge für das THW Wuppertal

24. September 2020

Am Freitag, den 18. September, hatte der Wuppertaler THW-Ortsverband auf seinen Hof in den Wuppertaler Südhöhen eingeladen, um vier neue Fahrzeuge im Wert von über 700.000 Euro vorzustellen. Seit Oktober letzten Jahres hat eine ordentliche Fuhrpark-Modernisierung stattgefunden. Die neuen LKWs ersetzen teils doch recht betagte Fahrzeuge aus den 1980er Jahren – die immer gut in Schuss gehalten wurden, wie Ortsbeauftragter Christian Rehse berichtete. Andererseits waren die alten Fahrzeuge für die Verhältnisse im Bergischen Land auch eher untermotorisiert. Das alles wird sich nun ändern.

Zusammen mit weiterem Equipment sind in den letzten Monaten über eine Million Euro Bundesmittel zum Wuppertaler THW geflossen. Der Ortsverband ist damit gut für seine Aufgaben im Zivilschutz aufgestellt. Außerdem ist gutes und modernes Gerät wichtig, um auch Nachwuchs anzulocken. Vielen Dank für die Vorführung!