Picobello-Aktion der Jungen Union Remscheid

27. März 2021

Unter dem Motto „Nicht nur meckern, sondern machen“ haben die Mitglieder der Jungen Union Remscheid die von der Stadt abgesagte Picobello-Aufräumaktion in kleinem Rahmen selbst organisiert. Im ganzen Stadtgebiet waren die Mitglieder der JU und weitere engagierte Remscheiderinnen und Remscheider unterwegs, um die Stadt und unsere Natur von Müll zu befreien.

Natürlich habe auch ich mich beteiligt und war mit dem JU-Kreisvorsitzenden Fabian Knott auf dem Hohenhagen in Remscheid unterwegs. Es ist erschreckend, wie viel Müll die Menschen achtlos in die Natur werfen oder ganz absichtlich auf wilden Müllkippen entsorgen. So haben wir innerhalb kürzester Zeit bereits einen großen Müllsack voll gehabt.