RED HAND Day gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten

12. Februar 2021

Heute ist der Internationale Tag gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten. Die roten Handabdrücke stehen als Symbol.

2021 setzt das Deutsche Bündnis Kindersoldaten einen inhatlichen Schwerpunkt auf die Situation der Kinder im Irak. Sie konnten in ihrer Kindheit bisher kaum Frieden erleben. Kinder, die während der letzten Jahre rekrutiert und im bewaffneten Konflikt eingesetzt wurden, leiden nicht nur unter den schwerwiegenden Folgen dieser Kinderrechtsverletzung. Sie haben auch aufgrund der eklatanten Lücken bei Maßnahmen zu ihrem Schutz und der so dringend notwendigen Rehabilitierungsmaßnahmen wenig Chancen, ein Leben ohne Gewalt und ihre Folgen zu führen.

Wegen der Pandemiesituation ist es dieses Jahr nicht möglich, die Aktion wie gewohnt im Bundestag zu unterstützen. Die Bilder stammen aus dem vergangenen Jahr. Dennoch möchte ich mit meiner roten Hand ein Zeichen setzen: Kindheit muss unverletzlich bleiben – Kinder sind keine Soldaten!