Regimentsübergabe in der Waldkaserne Hilden

15. Januar 2016

Bei der Bundeswehrreform habe ich mich dafür eingesetzt, dass der Bundeswehrstandort Hilden erhalten bleibt. Das war nicht einfach, weil die Bataillonsebene bei den Feldjägern abgeschafft wurde. Zu meiner Freude hat das Bundesverteidigungsministerium entschieden, dass Hilden – neben München und Berlin – einer der drei Regimentsstandorte der Feldjäger bleibt.  Die Waldkaserne in Hilden als Bundeswehrstandort wird sogar noch aufgewertet: ein moderner Musik-Campus soll hier entstehen, dessen Fertigstellung für Ende diesen Jahres geplant ist. Im Frühjahr 2017 zieht das Ausbildungsmusikkorps nach Hilden zurück. Hier werden dann alle Musiker der Bundeswehr ausgebildet.

Es war für mich eine große Ehre am 7. Januar 2016 dabei zu sein, als das Kommando von Oberst im Generalstab Sandro Wiesner wieder an Oberstleutnant Harald Wegener übergeben wurde. Dieser war bereits von 2009 bis 2011 Kommandeur vor Ort.

Foto: ©juergenhardt.de