Ronsdorfer Gesellschaftskreis mit Dr. Jan Heinisch

18. November 2021

Am 16. November tagte zum ersten Mal der Ronsdorfer Gesellschaftskreis, ein Zusammenschluss aus vielen Engagierten aus dem hübschen Stadtteil im Wuppertaler Südosten. Mit Dr. Jan Heinisch haben sie direkt einen hochkarätigen Gast gewinnen können. Der Staatssekretär im NRW-Heimatministerium konnte über die verschiedenen Förderprojekte des Landes berichten, mit denen Engagierte aus Vereinen und Gesellschaft tolle Dinge auf die Beine stellen können. Denn beginnend mit kleinen vierstelligen Beträgen (z.B. dem sogenannten Heimat-Scheck) gibt es für Veranstaltungen, Kunstprojekte und Feste ebenso Förderungen wie für große Projekte, die finanziell mehr Unterstützung benötigen. Dort unterstützt das Ministerium zum Beispiel Dorferneuerungs-Prozesse. Bei diesem Treffen bin ich natürlich gerne dabei gewesen. Die anschließende Diskussion auch über die Kommunikation mit Behörden und Verwaltung war hochinteressant. Vielen Dank an den Ronsdorfer Gesellschaftskreis, an Dirk Müller und natürlich an Dr. Jan Heinisch.