Rosch Haschana Empfang Wuppertal

18. Oktober 2019

Am 6. Oktober hat die Jüdische Kultusgemeinde Wuppertal ihren traditionellen Rosch Haschana Empfang in der Bergischen Synagoge in Wuppertal-Barmen gefeiert. Am traditionellen jüdischen Neujahresempfang haben auch dieses Mal viele Vertreter der Stadtgesellschaften und Stadtspitzen des Bergischen Städtedreiecks teilgenommen.

Die Verständigung der verschiedenen Religionsgemeinschaften gehört zu den wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben. Und wo es sicher noch viel zu tun gibt, so zeigt der jährliche Empfang der Kultusgemeinde große Erfolge: Neben den Vertretern von Verwaltung und Politik sind auch viele Menschen aus den christlichen Kirchen, den Wohlfahrtsverbänden und vielen Vereinen jedes Jahr dabei, wenn die Kultusgemeinde um ihren Vorsitzenden Leonid Goldberg Neujahr begeht.

Nur wenige Tage später versuchte in Halle ein Rechtsextremist die dortige Synagoge zu stürmen und Menschen zu töten. Es ist gut, und leider notwendig, dass der Wuppertaler Empfang, wie auch die Synagoge selbst, stets bewacht sind.

© juergenhardt.de