Seilbahn nach Cronenberg? 

28. August 2015

Es ist jedes Jahr eine schöne Pflicht, unseren benachbarten Stadtbezirksverband Wuppertal Uellendahl-Dönberg zum Jahresempfang zu besuchen. Vorsitzender Daniel Eichler konnte nicht nur Oberbürgermeister Peter Jung, sondern als Gastreferenten Ulrich Jäger von den Stadtwerken begrüßen.

Er stellte ein Zukunftsprojekt vor, das auch mich begeistert: Die Stadtwerke prüfen derzeit konkret, ob eine Seilbahn vom Hauptbahnhof hoch nach Wuppertal-Cronenberg mit Zwischenhalt in der Universität die zahlreichen Busse ersetzen kann, die sich derzeit den Berg hinaufquälen. Seine visualisierte Präsentation machte deutlich, dass solche Lösungen heute wirtschaftlich und behindertengerecht gebaut werden können. Bis zur Realisierung sind aber sicher noch viele Planungen und Gespräche mit den Bürgern erforderlich. Ulrich Jäger berichtete auch, dass viele Kollegen in anderen Städten zunächst amüsiert auf die innovative Idee aus der Schwebebahnstadt reagierten. Mittlerweile gebe es aber auch in anderen Städten ähnliche Überlegungen. Vielleicht wird ja Wuppertal auch im 21. Jahrhundert wieder einen revolutionären Beitrag zur Weiterentwicklung des ÖPNV leisten.

Foto: ©juergenhardt.de