Stadt Wuppertal erhält rund 10 Millionen Euro für schnelles Internet

19. Dezember 2017

Christian Schmidt (CDU/CSU-Fraktion), geschäftsführender Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, überreichte heute 124 Förderbescheide aus dem milliardenschweren Bundesprogramm für den Glasfaserausbau. Nachdem bereits in diesem Jahr Remscheid (6,8 Mio. €) und Solingen (7,7 Mio. €) Bundesmittel für die Breitbandförderung erhielten, freue ich mich, dass heute auch Wuppertal einen Förderbescheid über 10,6 Millionen Euro für den Ausbau des schnellen Internets übergeben bekam. Es werden dadurch viele weitere Kilometer neue Glasfaser verlegt, womit Netzgeschwindigkeiten bis in den Gigabit-Bereich geschaffen werden können. Profiteur von einem Gigabitanschluss sind damit auch ganz konkret die Wuppertaler Bürgerinnen und Bürger und die hiesigen Unternehmen. Jetzt sind die Weichen für die digitale Zukunft im gesamten Bergischen Städtedreieck gestellt.

Schon heute haben drei Viertel (76,9 Prozent) aller Haushalte in Deutschland Zugang zu schnellem Internet mit mindestens 50 Mbit/s. Das ist zwar positiv, aber noch ausbaufähig.

© CDU