Weihnachtsgrüße für unsere Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz

30. November 2016

3.450 Soldatinnen und Soldaten befinden sich derzeit im Auslandseinsatz und werden das Weihnachtsfest nicht im Kreise ihrer Familien verbringen können. Gemeinsam mit vielen Bundestagskollegen und unserer Bundeskanzlerin habe ich heute für sie einen Gruß auf den „Bändern der Verbundenheit“ hinterlassen.

Wie schon in den vergangenen Jahren gab es auch in diesem Jahr wieder eine Initiative des Deutschen Bundeswehr-Verbandes und der OASE-Einsatzbetreuung (ein Projekt der Evangelischen und Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung), um unseren im Ausland befindlichen Soldatinnen und Soldaten Weihnachtsgrüße aus dem Deutschen Bundestag zukommen zu lassen.

Hierfür haben die Initiatoren gelbe „Bänder der Verbundenheit” anfertigen lassen, auf denen persönlich verfasste Grüße von Abgeordneten des Deutschen Bundestags gesammelt werden. Diese lehnen sich an die „Schleifen der Verbundenheit” an, mit denen man seit einiger Zeit seine Solidarität mit den Soldatinnen und Soldaten zum Ausdruck bringen kann.

Ich danke allen Soldatinnen und Soldaten für ihren Einsatz.