Wer will einmal „Abgeordneter“ sein? Bewerbung für „Jugend und Parlament“ in Berlin

9. März 2018

Vom 23. bis 26. Juni 2018 findet das Planspiel „Jugend und Parlament“ im Deutschen Bundestag in Berlin statt. Jugendliche aus meinem Wahlkreis Solingen, Remscheid, Wuppertal-Cronenberg und Wuppertal-Ronsdorf können sich bis zum 21. März 2018 dafür bewerben:

Rund 300 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet kommen nach Berlin und simulieren den Weg der Gesetz­gebung im Deutschen Bundestag. Ich kann als Bundestags­ab­geordneter einen Bewerber aus meinem Wahlkreis Solingen, Remscheid, Wuppertal-Cronenberg oder -Ronsdorf für diese spannende Veranstaltung benennen.

Wer zwischen 17 und 20 Jahre alt und politikinteressiert ist und wer schon immer mal wissen wollte, wie Politik aus der Sicht eines Abgeordneten funktioniert, der kann sich bei mir für das Planspiel „Jugend und Parlament“ bewerben, bei dem man vom 23. bis 26. Juni 2018 die Möglichkeit hat, vier Tage lang an den Originalschauplätzen in Berlin, z.B. im Plenarsaal im Reichstagsgebäude, die politischen Abläufe selbst zu erleben.

Die Kosten der Anreise, Unterkunft und Verpflegung über­nimmt der Deutsche Bundestag.

Wer jetzt Lust bekommen hat, bewirbt sich bis zum 21. März 2018 per E-Mail mit einem einseitigen Lebenslauf und einem kurzen Text, warum ihn die Veranstaltung interessiert, in meinem Berliner Abgeordneten­büro (juergen.hardt@bundestag.de). Bei gleichwertigen Bewerbern entscheidet das Los.

Noch mehr Informationen über das Planspiel gibt es hier:

https://www.mitmischen.de/erleben/besucheWorkshopCo/JuP/index.jsp

 

Foto: © Deutscher Bundestag/ Katrin Neuhauser