Woche der älteren Generation in Remscheid

17. September 2018

Seit mittlerweile über 40 Jahren gibt es in Remscheid die „Wochen der älteren Generation“. Ein umfangreiches und vielseitiges Programm hat der Seniorenbeirat unter dem Vorsitz von Elke Rühl (CDU) mit vielen anderen Institutionen für die Remscheider Senioren in der Zeit vom 1. bis 15. September 2018 organisiert.

Den großen Abschluss machte dann am 15. September das Straßenfest um das Seniorenbüro und die Remscheider Stadtkirche. Gesundheitschecks, Podiumsdiskussion und die Vorstellung unterschiedlicher Fortbewegungsmittel insbesondere für Senioren standen hierbei unter anderem auf dem Programm. Besonders spannend war das Elektromobil des Deutschen Roten Kreuzes Solingen, mit dem Menschen mit eingeschränkter Mobilität im Bergischen befördert werden.

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und Elke Rühl besuchte ich das Straßenfest, das mit einer Begrüßung in der Stadtkirche begann. Es ist ein tolles Programm, was die vielen Haupt- und Ehrenamtlichen für die Remscheider Senioren auf die Beine gestellt haben.

Foto: Vor dem Elektromobil des DRK Solingen mit Dr. Böth (DRK Solingen), Oberbürgermeister Mast-Weisz, Elke Rühl, Vorsitzende der Remscheider Senioren Union und Rainer Morteln (DRK Remscheid) ©juergenhardt.de